· 

BarCamp Würzburg 2018

4. Barcamp Würzburg 2018

Kommenden Samstag, den 24.November 2018, hast du in Würzburg die Möglichkeit dich einen Tag lang für nur 25,- Euro Ticketpreis (das ist wirklich enorm - lieben Dank an das spitzen Orga Team!) zum offenen Austausch zu treffen im beliebten BarCamp Format. 

Das BarCamp Würzburg richtet sich an alle Social Media Begeisterten, Designer und Developer. Und natürlich an alle, die - einfach so - interessiert sind.

 

Tickets bekommt ihr bei eventbrite und hier kommt ihr zur Veranstaltungswebsite.

 

Wo ZDI Mainfranken Tower
Adresse Rottendorfer Straße 71, Würzburg
Start 09 Uhr mit Frühstück und Get Together
Ende Sessionende ca 17:30 Uhr, dann Pause und Beginn der Abendveranstaltung um 19 Uhr
Ticketpreis 25 Euro
Im Preis enthalten Verpflegung mit Essen und Getränken (außer Evening Event)
   
Ansprechpartner Orga Team Markus Sommer
Mail sommer@leveragesearch.de
Telefon 0177-4790084
   
Facebook https://www.facebook.com/BarcampWuerzburg
Twitter https://twitter.com/bcwue
   
Foto Wunderschönes Foto der Würzburg Festung von Dita Vollmond

 

Was ist ein BarCamp?

 

Ein BarCamp beschreibt ein offenes Veranstaltungsformat, das charakteristisch keinem festen Programm folgt, das heißt keine vorbereitete Vorträge bietet, sondern einzig und allein den Rahmen stellt. Damit sind die Location, die Zeitfenster für sogenannte Sessions, Pausen, Verpflegung und nicht zuletzt die Finanzierung des Events - meist durch Sponsoren - gemeint.

 

Woher kommen diese Sessions?

 

Klassischerweise findet zu Beginn eines BarCamp Tages die Sessionsplanung statt. Dabei werden motivierte Redner dazu aufgerufen die Themen, zu denen sie gerne sprechen möchten, dem Publikum vorzustellen, um dabei das Interesse abzufragen. Gibt es genügend Interessierte wird das Thema zu einer bestimmten Zeit in einem der verfügbaren Räume platziert. Reichen die Interessenten nicht aus, um einen Time Slot zu füllen, gibt es zu diesem Thema zwar keine Session, jedoch natürlich den freien Austausch in den Gemeinschaftsflächen.

Für die Vorbereitung der jeweiligen Session ist derjenige verantwortlich, der sie vorgestellt hat. Er oder sie kann das Thema in dem Format der eigenen Wahl aufs Tableau bringen. Es kann also beispielsweise eine klassische Präsentation oder einen lockeren Austausch mit Moderation.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0